Kohlenhydrate für die Muskelfülle

Im Zeichen von Low Carb möchten alle natürlich wenig Kohlenhydrate zu sich nehmen. Kohlenhydrate haben einen schlechten Ruf in Bezug auf Fett werden und Übergewicht. Aber die Carbs können noch viel mehr.

Kohlenhydrate für die Muskelfülle

Besonders für Sportler könnte das Thema interessant sein. Bisher glaubten viele, dass man getrost hier und da auf Kohlenhydrate verzichten könnte, doch im Hinblick auf das Muskelvolumen und der einhergehenden Leistung sollte man nicht gänzlich auf Kohlenhydrate verzichten.

Kohlenhydrate sind nicht nur Energielieferanten sondern speisen auch Wasser in den Muskel ein. Kreatin Anwender wissen was das bedeutet. Mehr Wasser im Muskel bedeutet optisch bessere Fülle und zeitgleich mehr Leistung.

Aus diesem Grund sollten Sportler ein Minimum von 50 – 100g Kohlenhydrate auch in der Diätphase zu sich nehmen um keine Muskelfülle zu verlieren

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.